Schloss Kornberg

Fast kann man das Schnauben der Rösser hören, die einst mit ihren Reitern von fernen Abenteuern zurückkehrten. Zumindest ein optisches Echo jener Zeit lässt sich noch erfahren. Erstmals 1284 urkundlich erwähnt hatte das Schloss ursprünglich einen wehrhaften Charakter bis es im 16. und 17. Jahrhundert zum Wohnschloss umgebaut wurde.

Seit 1871 im Besitz der Grafen Bardeau ist Kornberg heute mit dem prachtvollen Renaissancehof ein beliebter Veranstaltungsort für Hochzeiten und Feiern. Die bekannten Oster- bzw. Weihnachtsausstellungen sowie der Reitclub machen es zu einem ganz besonderen Erlebnis an der Schlösserstraße.