Schloss Pöllau

Das ehemalige Augustiner Chorherrenstift, heute als "Schloss" bezeichnet, ist wie zur Zeit der Chorherren ein Ort, von dem Entwicklungen ausgehen, an dem gelehrt und gelernt wird, sowie ein geistliches Zentrum. Hier hat die Musikschule Pöllau-Vorau-Joglland ihren Sitz und die Kernstockkapelle ihre Proberäume. Eine Schule sowie Seminar- und Ausstellungsräume laden zum Bilden und Weiterbilden ein. Der Freskensaal bietet für Anlässe eine festliche und stimmungsvolle Kulisse, wie etwa am Rosenmontag für den traditionellen Schlossball. Im Tourismusbüro, das ebenfalls im Schloss untergebracht ist, erhält man alle Informationen über die Region und den Naturpark Pöllauer Tal.