Schloss Hartberg
Das Schloss im Zentrum der Stadt, dessen älteste Mauern aus romanischen Quadersteinen errichtet wurden, gilt als weltliche Keimzelle der Stadt Hartberg. Die Geschichte des Schlosses geht auf das Jahr 1147 zurück, ins tiefste Mittelalter, wo 1147 erstmals eine Wehr-Burg urkundlich erwähnt wird – das heutige Schloss Hartberg. 1572 vom Geschlecht der späteren Fürsten Paar erworben und im Stil der Renaissance umgebaut, wurde es im 17. Jahrhundert um einen Arkadentrakt erweitert.
Schloss als Veranstaltungsort
Wenn Sie nach Hartberg kommen, sollten Sie es nicht versäumen, im Schlosspark spazieren zu gehen und das wundervolle Ambiente wirken zu lassen. Der alte Baumbestand und die Grünflächen mit den Skulpturen laden zum Verweilen ein.

Das generalsanierte Schloss ist heute im Besitz der Stadt Hartberg und bietet mit seinem Rittersaal ein angenehmes Ambiente für Konzerte, Hochzeiten, Tagungen, Seminare, Firmenpräsentationen und vieles mehr, sowie mit seinem Schlosshof eine beeindruckende Kulisse für Open-Air Veranstaltungen.

Die Stadt Hartberg erhielt für den gelungenen Umbau des Schlosses die Geramb-Rose.
Aber besuchen Sie unser Schloss und sehen Sie selbst!
Museum Hartberg
Modernes Museum in altem Haus

Das Museum Hartberg ist seit 6. Oktober 1988 im historischen Steinpeißhaus, einem Hartberger Herrenhaus, beherbergt und wird vom Historischen Verein Hartberg ehrenamtlich betrieben. Das Haus in der Herrengasse 6 wird erstmals im August 1406 urkundlich erwähnt und erhält 1412 durch seinen damaligen Besitzer Seifried Steinpeiß seinen Namen. Die Bezeichnung Stainpeishaus taucht aber erst 1530 in schriftlicher Form in Dokumenten auf.

Der im Mai 2008 fertig gestellte moderne Zubau ist mit seinem transparenten Stiegenhaus mit dem Bestand verbunden. Gleichzeitig wurde ein attraktiver Innenhof geschaffen, der durch das harmonische Miteinander von historischer Bausubstanz und modernem Zubau sein besonderes Ambiente erhält.

Die Dauerausstellung des Museums Hartberg ist in diesen geschichtsträchtigen Mauern untergebracht und präsentiert den Besuchern und Besucherinnen einen interessanten und informativen historisch belegten Überblick über die Geschichte Hartbergs. Zahlreiche Exponate, der Einsatz von modernen Medien und verschiedene Bereiche zum aktiven Erfühlen vermitteln den Gästen des Museums ein eindrucksvolles Erlebnis.

Verschiedene Sonderausstellungen bereichern das Angebot.

Das Museum als Veranstaltungsort

Das Museum verfügt mit seinen Räumen über einen idealen Platz für Lesungen, Konzerte und Ausstellungen. Vor allem in den Sommermonaten bietet sich der wunderschöne Museumshof für Freiluftveranstaltungen an - fernab vom Straßenlärm und doch mitten in der Stadt!

Stadt- und Museumsführungen sind jederzeit nach Anmeldung möglich.
Kontakt & Info
Öffnungszeiten:
Mittwoch - Sonntag, 10:00 - 16:00 Uhr
Herrengasse 6, 8230 Hartberg
Tel: 03332 66001
Mob: 0664 2009254
museum@hartberg.at

Stadtgemeinde Hartberg

Herrengasse 1, 8230 Hartberg

Ansprechperson: Günter Schedl
Tel: +43 (0) 3332 603-30
Karte
Schloss Hartberg
Steiermark
Oststeiermark
Thermenland
Apfelland
Vulkanland
Burgenland
Österreich
Genuss Card