Interreg Slovenia
de  |  en  |  slo
Schloss Piber
Heimat großer Pferde.
Lipizzanergestüt Piber
In der sanften Hügellandschaft der Weststeiermark liegt der malerische Ort Piber. Bereits bei der Anfahrt kann man aus der Ferne das beeindruckende Barockschloss Piber erkennen. Umgeben von saftigen Wiesen und grünen Wäldern erschließt sich die Heimat der ältesten Kulturpferderasse Europas, dem Lipizzaner, vor traumhafter Kulisse. Im Lipizzanergestüt Piber wird nicht nur der Erhalt der ältesten Kulturpferderasse Europas gesichert sondern auch der Nachwuchs für die weltberühmte Spanische Hofreitschule in Wien. In der Kinderstube der Lipizzaner der Spanischen Hofreitschule gibt es von Gestütsführungen über Hufschmiede, öffentlichem Reittraining und Wagenremise bis hin zu Fohlenerlebnissen so einiges zu erleben. Café-Restaurant und Kinderspielplatz dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

Öffnungszeiten 
17.-25.2.2024 (Semesterferien): 10:30 - 15:30 Uhr | Führungen: 11:00 & 14:00 Uhr
23.3-28.6. &30.9.-3.11.2024: 10:00 - 16:30 | Führungen: 11:00, 13:00 & 14:15 Uhr 
29.6.-29.9.2024: 09:30 - 17:00 Uhr | Führungen: 09:45, 11:00, 13:00, 14:15, 15:30 Uhr 

Gruppen ab 20 Personen auf Anfrage: office@piber.com oder Tel.: +43 3144 3323 100

Gestüt und Shop
täglich - 09:30 bis 17:00 Uhr (Stallruhe 12:00 – 13:00 Uhr)

Geführte Gestütsbesichtigungen (Dauer ca. 1 Stunde):

täglich -  9:45 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr, 14:15, 15:30 Uhr

 

Eintrittspreise und Tagesprogramm entnehmen Sie bitte unserer Website: www.piber.com



Weitere Angebote:
Weitere Erlebnisse und Informationen finden Sie hier: Piber: Erlebnisse & Veranstaltungen
Die erfolgreiche Lipizzanerzucht im Gestüt Piber
Seit mehr als 100 Jahren werden im Lipizzanergestüt Piber die Lipizzanerhengste – die Stars der Spanischen Hofreitschule in Wien – gezüchtet. Hier werden sie geboren und verbringen in der wundervollen Umgebung des Gestüts ihre Kindheit.  Herzstück des Lipizzanergestüts Piber sind deshalb die Mutterstuten mit ihren Fohlen, die mit schwarzem, braunem oder mausgrauem Fell geboren werden. Sie sind auch die absoluten Publikumslieblinge. Jedes Jahr erblicken im Frühjahr rund 40 Fohlen das Licht der Welt. Neben dem Wissen über die Klassische Reitkunst und die Hohe Schule der Spanischen Hofreitschule wurde im Dezember 2022 auch das Wissen rund um die Lipizzanerzucht in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen.

Schon um 1100 wird der Ort zum ersten Mal erwähnt und war bis 1796 eine Domäne des in der Obersteiermark gelegenen Stiftes St. Lambrecht. Die Äbte dieses ehrwürdigen Benediktinerklosters waren es auch, die das herrliche Frühbarocke Schloss Piber mit seinem an die italienische Toskana erinnernden Arkadenhof errichten ließen.

Kaiser Josef II verfügte bei der vorübergehenden Säkularisierung von Stift St. Lambrecht, 1796, die Überführung der Domäne in den staatlichen Besitz. Zwei Jahre später, also 1798, wurde die Verwendung als Staatsgestüt bestimmt. 1920 wurde die nach dem 1. Weltkrieg in Österreich verbliebene wertvolle Lipizzanerherde des alten kaiserlichen Hofgestütes nach Piber überstellt. Die Lipizzanerzucht in Piber baut auf den Nachkommen des ehemaligen kaiserlichen Hofgestütes Lipica auf und verfolgt nach wie vor das alle Zuchtziel - die besten Lipizzanerhengste zu züchten, die nach Wien an die Spanische Hofreitschule zur Ausbildung kommen.
Nicht nur für Pferdeliebhaber:innen
Bei Gestütsbesichtigungen, Kutschenfahrten oder bei der Sommerfrische auf der Alm können die "kaiserlichen Schimmel" in all ihren Facetten bewundert werden. In der Schauschmiede blicken Sie unserem Hufschmied über die Schulter und im Museum erfahren Sie alles über die Geschichte unserer Lipizzaner. Für Kinder sind der Kindererlebnisweg und der Abenteuerspielplatz eine tolle Attraktion. Erleben Sie auch unsere Fohlen, die ihre ersten Monate an der Seite ihrer Mütter verbringen. Lassen Sie sich das Wissen rund um die weißen Pferde auf unterhaltsame Weise vermitteln.

Café Restaurant Piber
Täglich ab 9:00 -20:00 Uhr
Warme Speisen 11:00 – 18:00 Uhr
Eisspezialitäten, Menüs für Busgruppen, Sonnenterasse
Reservierungen unter +43 3144 3323-170

Kletterpark Piber 
Teste deine Kletterkünste gleich neben den weltberühmten Lipizzanern der Spanischen Hofreitschule: Am Fuße des Schlosshügels gelegen, bietet der Kletterpark ein Erlebnis für die ganze Familie. 60 Stationen auf sieben Parcours verteilt bieten für jede Schwierigkeitsstufe eine sportliche Herausforderung, die Spaß macht! Finde heraus, ob du so trittsicher und flink wie unsere Jungpferde bist! Höhepunkt des Kletterparks ist der rund 300m lange Flying Fox – und mit etwas Glück kannst du dabei sogar die Lipizzaner auf den umliegenden Weiden entdecken!
 
Öffnungszeiten:
23.3.-28.6. & 30.9.-3.11.2024: Fr-So: 10:00 - 16:30 Uhr
29.6.-29.9.2024: Mi-So: 09:30 - 17:00 Uhr
Kontakt & Info
Spanische Hofreitschule - Lipizzanergestüt Piber GöR
A-8580 Köflach, Piber 1
Tel.: +43 3144 3323-105
office@piber.com
www.piber.com

Karte
Schloss Piber (Steiermark)
Google Maps laden

(Ich stimme der Nutzung von Google Maps zu)
Burgenland Stiftung
RIS
BISTRA
TZD
Steiermark
Oststeiermark
Thermenland Vulkanland
Apfelland
Vulkanland
Burgenland
Österreich
Genuss Card